seit 2018

„Die Hexe war braten…reloaded! Die allerneuesten Märchen der Gebrüder Google“ Eine komödiantisch-szenische Lesung mit Musik

Regie: Ensemble

Musik: Figen Aksoy, Roland Vanecek

seit 2016

Alle Rollen „ROBIN HOOD- jetzt ABBA richtig! Ein Live-Hörspiel in Stereo und 3D“ Shakespeare (Fassung: Stolz/Willecke)

Regie: Caroline Stolz

Produktion: Hoer-Spieler
Theater im Pariser Hof, Kurtheater Bad Homburg, u.a.

seit 2015

Alle Rollen „Hamlet!- Ein Live-Hörspiel in Stereo und 3D“ Shakespeare (Fassung: Stolz/Willecke)

Regie: Caroline Stolz

Produktion: Hoer-Spieler

Walhalla Wiesbaden, Kurtheater Bad Homburg, u.a.

2014/2015

Beatrice „Diener zweier Herren“Goldoni
Regie: Uta Kindermann

Sommerfestspiele Wiesbaden (kuenstlerhaus43)
Puck „Sommernachtstraum“Shakespeare
Regie: Uta Kindermann

Sommerfestspiele Wiesbaden (kuenstlerhaus43)

2014/2015

Ilsebill „Der Fischer und seine Frau“ Fassung: Wolfgang Vielsack

Regie: Ensemble/ Uta Kindermann

kuenstlerhaus43

2014-2017

„Die Hexe war braten die Kinder nach Hause- die schönsten Märchen der Gebrüder Google“ Eine komödiantisch-szenische Lesung mit Musik

Regie: Ensemble

Musik: Figen Aksoy

kuenstlerhaus43, Zollhafen Mainz, Kulturzentrum Münster-Sarmsheim

seit 2013

Eddi, König, Geschäftsfrau, Laternenanzünder, Geograph, Rose, Schlange, Großvater „Der kleine Prinz&die 7 Todsünden“ de Saint-Exupéry

Regie: Wolfgang Vielsack

kuenstlerhaus43

2013-2016

Maddalena/Gräfin Bonafede „Casanova“ Cyran

Regie: Ulrich Cyran

kuenstlerhaus43 (Schwarzer Bock Wiesbaden/ Schloss Johannisberg)

2013

„ZWEI- oder was sagt eigentlich Loriot dazu?“ Szenische Lesung mit Musik

Regie: Ensemble

kuenstlerhaus43

2012/2013

Alle Rollen “Unsinkbar- ein Live-Hoerspiel in Stereo und 3D“ Stolz/Willecke

Regie: Caroline Stolz

Wartburg Staatstheater Wiesbaden

2012

Anastasia „Ein Esslöffel Leben“  Tschechov/Cyran

Regie: Michael Sommer

kuenstlerhau43 (Theatersommer)

2012

„Bukoski trifft Roche“ Lesung

Regie: Ensemble

Walhalla Theater Wiesbaden

 

2011/2012

Gretchen u.a. „Gretchen 89 ff.“ Hübner

Regie: Nika Ainasaa

Walhalla Theater Wiesbaden

2011-2014

Dr. Arnika Sommerspreussel „DESINFECTION- Melodien, die helfen!“ Köhler

Regie: Ensemble

Wartburg Staatstheater Wiesbaden, kuenstlerhaus43, Fabrik Frankfurt, Gallustheater Frankfurt, u.a.

2011

Susanne „Vier linke Hände“ Chesnot

Regie: Klaus-Dieter Köhler

Städtische Bühne Lahnstein

2011

Lilien „Die drei von der Tankstelle“ Schulz/Frank

Regie: Friedhelm Hahn

Burgspiele Lahneck/ Städtische Bühne Lahnstein

2010/2011

Elisa „Elisas Haut“ Fréchette

Regie: Klaus-Dieter Köhler

Kammerspiele Wiesbaden

2010-2012

Marion „Shopping Queens“ Bungter

Regie: Caroline Stolz

Wartburg Staatstheater Wiesbaden

2010/2011

Straßenjunge/ Adelige „Michael Kohlhaas“ Kleist

Regie: Konstanze Lauterbach

Kleines Haus Staatstheater Wiesbaden

2009-2012

Celia „Volpone“ Jonson

Regie: Herbert Fritsch

Kleines Haus Staatstheater Wiesbaden

2009/2010

Hannah „Der Stein“ von Mayenburg

Regie: Slobodan Unkovski

Kleines Haus Staatstheater Wiesbaden

2009-2011

Maria„Glaube Liebe Hoffnung“ Horváth

Regie: Manfred Beilharz

Kleines Haus Staatstheater Wiesbaden

2009/2010

Sandy „Jailhouse Blues“ Graser

Regie: André Rößler

Wartburg Staatstheater Wiesbaden

2009-2011

Brenda „Funkenflug“ Stivicic

Regie: Tobias Materna

Kleines Haus Staatstheater Wiesbaden

2008-2011

Apothekerfräulein „Herr Puntila und sein Knecht Matti“ Brecht

Regie: Manfred Beilharz

Kleines Haus Staatstheater Wiesbaden

2008-2013

Nancy „Stairways to Heaven“ Materna/Borrmann

Regie: Tobias Materna

Kleines Haus Staatstheater Wiesbaden

2008/2009

Luzy und andere „Spielbank“ Fritsch/Zwach

Regie: Herbert Fritsch

Wartburg Staatstheater Wiesbaden

2008/2009

Barnabe “Die Familie Schroffenstein“ Kleist
Regie: Tilman Gersch
Kleines Haus Staatstheater Wiesbaden

2007/2008

Junge Frau „Die Nacht singt ihre Lieder“ Fosse

Regie: Jan Steinbach

Studio Staatstheater Wiesbaden

2007/2008

Ottilie „Die Wahlverwandtschaften“ Goethe

Regie: Tobias Materna

Wartburg Staatstheater Wiesbaden

2007/2008

Sittha „Nathan der Weise“ Lessing

Regie: Tilman Gersch

Großes Haus Staatstheater Wiesbaden

2007-2009

Tina „Sommer vorm Balkon“ Kohlhaase

Regie: Thorsten Duit

Kleines Haus Staatstheater Wiesbaden

2007/2008

Jenny „Bürger Schippel“ Sternheim

Regie: Alexander Lang

Kleines Haus Staatstheater Wiesbaden

2007/2008

Elisabeth „Der Nachlass“ das Gupta

Regie: Ricarda Beilharz

Studio Staatstheater Wiesbaden

2006-2010

Lotte „Die Leiden des jungen Werther“ Goethe

Regie: Tobias Materna

Wartburg Staatstheater Wiesbaden

2006/2007

Bessie “Die tätowierte Rose“ Williams

Regie: Konstanze Lauterbach

Kleines Haus Staatstheater Wiesbaden

2005/2006

Eurydike “Ich habe dich immer nur geliebt“ Malunat

Regie: Anna Malunat

Freischwimmerfestival, Kampnagel Hamburg, Gessnerallee Zürich, FFT Düsseldorf

2005

Amalia „Die Räuber“ Schiller

Regie: Thilo Voggenreiter

Schlossfestspiele Ludwigsburg

2004/2005

Frau „Die Gesänge des Maldoror“ Lautréamont

Regie: Thomas Bischoff

schauspielfrankfurt, Hessische Theatertage Gießen, Schauspielschultreffen Hannover(Ensemblepreis)

2003/2004

Chorsprecherin “Die Braut von Messina“ Schiller

Regie: Wolfgang M. Bauer

Theater der Stadt Heidelberg